Jahreshauptversammlung des SV Laubusch

Der Einladung des Vorstands des größten Laubuscher Vereins, mich und mein Programm zu Beginn der heutigen Jahreshauptversammlung kurz vorzustellen, bin ich gern nachgekommen.
Vor etwa 40 Sportkameraden wies ich u. a. auf die absolut vergleichbare Bedeutung der Wirtschaftsförderung einerseits und der Vereinsförderung andererseits hin. Durch die Wirtschaft (mit ihrer Wertschöpfung, Kreativität und der Schaffung bzw. Erhaltung von Arbeitsplätzen in unserer Stadt) sowie die Vereine (die als „soziales Bindeglied“ unverzichtbar sind) ist bzw. bleibt eine Stadt lebendig. Daher müssen diese Bereiche immer „Chefsache“ im Rathaus sein!
Fragen bzw. Anregungen erhielt ich nach Ende meines kleinen Vortrags u. a. zu den Themen Förderung des Kinder- und Jugendsports (der SV hat 6 Mannschaften mit insgesamt 125 Mitgliedern im Nachwuchsbereich – mein großer Respekt!), Turnhallen-Bau bzw. -Instandhaltung sowie zum Freibad Laubusch. – Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn es in den Haushaltsberatungen gelingt, einen Weiterbetrieb des Freibades Laubusch zu ermöglichen. Allerdings müssen zuerst die sogenannten Pflichtaufgaben der Stadt, wie bspw. Brandschutz, Kita, Schule, finanziert werden. Bei Brandschutz und Kita wird bzw. wurde im OT Laubusch bereits gehandelt. Nun muss die Grundschule in der Siedlung an die Reihe kommen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s