Zu Gast beim Heimatverein Laubusch

Die Jahreshauptversammlung des zweitgrößten Laubuscher Vereins stand an.
Im Vorfeld der Veranstaltung war ich vom Vorstand eingeladen worden, mich sowie mein Wahlprogramm vorzustellen. Dabei machte ich u. a. deutlich, wie wichtig die Erhaltung solch stadtbildprägender Gebäude wie des Kulturhauses Laubusch ist. Meiner Überzeugung nach kann es durchaus gelingen, in mehreren Abschnitten und zusammen mit weiteren Partnern (z. B. benachbarten Kommunen, dem Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen oder privaten Dritten) dieses altehrwürdige Gebäude zeitgemäß herzurichten. Der Wille dazu muss natürlich da sein, und der vielzitierte lange Atem ist ebenso nötig!
Zu sprechen kam ich auch auf die recht marode Turnhalle in Laubusch-Siedlung. Dass das dortige Parkett teils lose, teils uneben ist, löst bei mir angesichts der daraus resultierenden Unfallgefahr echtes Unbehagen aus. Und dieses Unbehagen verstärkt sich noch, wenn ich daran denke, dass dort neben vielfältigem Vereinssport auch Schulsport stattfindet. Ich werde mich in den Haushaltsberatungen zum Doppelhaushalt 2015/2016 dafür einsetzen, dass sich hier etwas ändert!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s